Kleingärten in Großstädten bedroht

Wohnungsnot: Kleingärten in Großstädten sollen Neubauten weichen – SPIEGEL ONLINE.

Auch unsere Kleingärten sind bedroht und wenn sie weichen, dann einer Luxusbebauung und nicht bezahlbarem Wohnraum. Das mindeste, was wir tun müssen, ist unsere kleingärtnerische Nutzung einhalten, sonst sind wir gleich verloren. Man lese nur einmal den Gartenfreund aufmerksam. Oeynhausen ist bald überall!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere